Eroc

 

Letzte Aktualisierung: 29.12.2004

 

 

Inhalt:

 

 

Schallplatten und CD-Produktionen von und mit Eroc:

 

 


Eroc als Musiker
Eroc als Produzent
Eroc als Musiker und Produzent

1972 – Grobschnitt: Grobschnitt
1972 – Hans Reichel: Wichlinghauser Blues
1973 – Grobschnitt: Ballermann (2 LP's)
1973 – Schalker Kreisel: Fußballsongs
1973 – Hans Reichel: Heimkehr der Holzböcke
1974 – Join In: Kentalope Island
1974 – Casino Sextett: For Dancing
1974 – Hell's Angels: Rocklieder
1975 – Eroc
1975 – Grobschnitt: Jumbo (engl.)
1975 – Hans Reichel: Bonobo
1976 – Eroc II
1976 – Grobschnitt: Jumbo (dt.)
1977 – Grobschnitt: Rockpommels Land
1977 – Hans Reichel: Erdmännchen
1978 – Grobschnitt: Solar Music Live
1978 – Hans Reichel: Buben
1979 – Eroc III
1979 – Grobschnitt: Merry Go Round
1979 – Hans Reichel: The Dead Of the Rare Bird Ymir
1980 – Grobschnitt: Volle Molle (live)
1981 – Grobschnitt: Illegal
1982 – Eroc IV
1982 – Grobschnitt: Razzia
1983 – Zoff: Nach der Arbeit
1985 – Short Romans: Four Tunes Of War
1986 – Eroc & Hans Reichel: Kino
1986 – Klaus Hoffmann: Wir lassen die Kraniche fliegen
1987 – Eroc: Changing Skies
1987 – Phillip Boa: Aristocracie
1987 – Christian Hound: Cygnicoy
1988 – Uwe Kropinski: Dancing With The Bass
1989 – Phillip Boa: Hair
1989 – Kinghat: Tunnel Back
1990 – Phillip Boa: Hispaniola
1990 – Christian Hound: Yöm
1990 – Kinghat: Sacre Coeur
1991 – Phillip Boa: Helios
1991 – Phillip Boa: Exile On Valetta Street (live)
1991 – Natty U & The Vision: Live Clash (live)
1991 – Rasmi Yumah & Wir: Heiliger Krieg
1992 – Phillip Boa: Boaphenia
1992 – Everon: Paradoxes
1992 – Die angefahrenen Schulkinder: Tötet Onkel Dittmeyer
1992 – Natty U: Boys don't cry
1992 – The Brothers: Way To Freedom
1992 – Hans Reichel: Shanghaied On Tor Road
1993 – Natty U: Kuff
1994 – Eroc: Die Grobschnitt Story I
1994 – Phillip Boa: God
1994 – Voodoocult: Jesus Killing Machine
1994 – The Brothers: Winter Has Gone
1994 – Farfarello: Movements
1994 – Pilos Puntos: Türme aus Kristall
1995 – Everon: Flood
1995 – Pilos Puntos: Unter Vulkanen
1995 – The Brothers: Short Vollmusik
1995 – Patmos Verlag: Mit den Tobi's durch's Jahr
1995 – Trick Of Light: Neverlander
1995 – Fuoristrada: Straßenkind
1996 – Will'o The Wisp: Hastings
1996 – Splitter: Splitter
1996 – Ehrlich: Kinder Kinder
1996 – Pilos Puntos: Der Mann auf dem Turm
1996 – Professor Jeck: Das Tier-ABC
1996 – Kick The Joker: Get It On
1996 – Klaus Hoffmann: Heute tanzen wir
1997 – Eroc & Hans Reichel: The Return Of Onkel Boskopp (RI)
1997 – The Inchtabokatables: Quiet!
1997 – Trick Of Light: Emotion Machine
1997 – Jan Zert: Jan Zert
1997 – Werner Kötteritz: Gute Freunde
1997 – Max Hueber Verlag: Pingpong
1998 – Eroc: Eroc's Wolkenreisen
1998 – The Inchtabokatables: Too Loud
1998 – Pastell: Alle Farben dieser Welt
1998 – A. Fischer & P. Chenoir: Between Silence
1998 – Farfarello: Live '98
1998 – Eroc: Die Grobschnitt Story II
1999 – Fuoristrada: Wie eine blaue Blume
1999 – Eroc & Urs Fuchs: Eurosonic Experiences
1999 – Galahad: Myrrdin
1999 – Forza Venite Gente
2000 – Pastell: Live at Le Reunion
2000 – Professor Jeck: Die Welt der Geräusche
2000 – Kazda: Live in China
2000 – Tic Tac Toe: Ist der Ruf erst runiniert
2001 – Valley’s Eve: Deception Of Pain
2001 – Strinx: Running for the click
2001 – Das Scheit: Das Scheit
2001 – Eroc: Die Grobschnitt Story III-1
2002 – Eroc: Die Grobschnitt Story III-2
2002 – Eroc: Die Grobschnitt Story III-3
2003 – Mystic Prophecy: Regressus
2003 – Eroc: Die Grobschnitt Story III-4
2003 – Eroc: Die Grobschnitt Story IV
2004 – The Traceelords: Refuse To Kiss Ass
2004 – Eroc: Die Grobschnitt Story III-5
2004 – Eroc: Die Grobschnitt Story V

Masterings von Eroc unter: Mastering Ranch/Produktionen

 

 

Anmerkung

 

 


Aufgrund des Rechtsstreits mit Universal waren die Produktionen Eroc 1 bis Eroc 4 sowie Changing Skies (Eroc 5) bis jetzt nicht auf CD erhältlich. Das ändert sich: 2005 erscheint die gesamte Kollektion von Eroc selbst remastert und mit Bonus-Tracks versehen bei Universal auf CD. Details dazu unter
Aktuelle Nachrichten und www.grobschnittstory.detop

Vor Plagiaten wird gewarnt: andere CD's von Eroc 1 bis 4 (z.B. von Germanophon) sind ausnahmslos illegale, technisch schlechte Kopien von alten Vinyl-LP's, da sich die originalen Masterbänder seit den 70’ern allein in Eroc's Besitz befinden.
 

 

Bestellmöglichkeiten

 

 


Die gesamte Grobschnitt-Story und auch die Eroc-CD’s sind im Internet erhältlich unter:
www.grobschnittstory.de

 

 

Für Vinyl-Fans: Seltene Sammlerstücke…

 

 


Es gibt noch einen kleinen Vorrat ungespielter Vinyl-LP's
Changing Skies (Eroc solo) und Kino (Eroc und Hans Reichel). Kino ist zudem eine 180 Gramm (!) Klassikpressung. Außerdem sind noch ein paar 45er Singles von Fantastico (Eroc solo) vorhanden.

Changing skiesKinoFantastico

Diese Schallplatten gibt es von Eroc handsigniert ebenfalls unter: www.grobschnittstory.detop