Grobschnitt nach 1975 Galerie I

Grobschnitt nach 1975 Galerie II

Grobschnitt nach 1975 Galerie III

Grobschnitt nach 1975 Galerie IV

zu den Grobschnittarchiven bis 75

 

Du schaffst das nicht

„Du schaffst das nicht" (1980).

Im Vordergrund blau angestrahlt: Willi Wildschwein. Dahinter etwas verdeckt: Milla Kapolke. Ganz hinten: Lupo.

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Das Finale von „Du schaffst das nicht" beeindruckte durch die blauen Lichtvorhänge, die seitlich von oben herabfielen, während zwei „Engel" mit Lichtkränzen die Bühne betraten.

Die Lichter „liefen" in sich. Ein unglaublich gewaltiger Effekt; ebenfalls eine Idee von Toni Moff Mollo.

Finale

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Von 1979 bis 1981 eröffnete "der Richter", gespielt von Ballermann die zweite Hälfe der Show.

Er machte mit dem Publikum den „Farbtest" und leitete das Stück „Illegal" ein.

Richter

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Salzmann

Die "Salzmann Show" 1981: Schwester Devil (Ballermann) und Dr. Salzmann (Toni Moff Mollo) verabreichen dem Patienten (Eroc) die nötige Dröhnung.

Meist war die riesige Spritze mit Wasser gefüllt, das je nach Lust und Laune der Roadies, die sie zu füllen hatten, warm oder kalt war. Manchmal schmeckte es auch etwas salzig. Relativ selten war Rotwein drin.

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Die "Salzmann-Show": je nach Lust und Laune von "Schwester Devil" (Pendant zu „Mr. Devil" aus der Coke-Train-Show) wurde die Spritze auch schon mal heftiger verabreicht.

Salzmann

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Salzmann

Toni Moff Mollo als "Doktor Salzmann".

Ein beruhigender Blick eines Zahnarztes wirkt in jedem Fall Wunder.

In diesem jedoch garantiert nicht.

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

"Salzmann" in voller Aktion: Eroc ist durch die Spritze je nach Inhalt mehr oder weniger außer Gefecht gesetzt.

Salzmann Show

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Salzmann

Die Nahaufnahme zeigt deutlich: es ist kein Trick! Eroc wird mit der elektrischen Bohrmaschine behandelt.

Je nach Inhalt war Toni dabei mehr oder weniger vorsichtig. Verletzungen kamen gelegentlich vor, wurden jedoch durchweg ignoriert. Es gehörte nun mal dazu.

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Nach Dr. Salzmann und vor Solar Music kam ab 1980 das Stück "Space Rider" vom Album "Illegal".

Toni Moff Moll donnerte dazu mit seinem „Hostalit-Z-Chopper" auf die Bühne.

Spacerider

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Soacerider

Den Chopper hatte Toni selbst entworfen und gebaut. Er war aus dem PVC-Kunststoff „Hostalit Z" gefertigt, daher der Name.

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 
top
top
top