Grobschnitt nach 1975 Galerie I

Grobschnitt nach 1975 Galerie II

Grobschnitt nach 1975 Galerie III

Grobschnitt nach 1975 Galerie IV

zu den Grobschnittarchiven bis 75

 

Spacerider

„Space Rider" Toni in Aktion:

Motorradfahrermontur und gesteifter Schal gehörten stets dazu.

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

"Space Rider" 1981 in der Philipshalle in Düsseldorf.

Links von Toni: Wildschein, rechts von ihm: Mist. Auf dem Boden erkennt man das Stummelpedal des „Moog Taurus", einem Synthesizer, mit dem Milla Kapolke (Bass) per Fußbedienung für ultratiefe Bässe sorgte.

Spacerider

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Toni Moff Mollo war bekannt für seinen unglaublich Sprung aus dem Stand (vgl. Cover der LP „Volle Molle", 1980).

Auch als „Space Rider" startete er so regelmäßig von der Bühne.

Sprung

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Kirchenfenster

Ab 1982 bildete eine völlig neue Optik das Intro für die Auftritte. Milla Kapolke als Mönch unter einem „Kirchenfenster", das das Zeichen für Radioaktivität zeigt, interpretiert „Blicket euch um und sehet..." („Wir wollen sterben", Razzia, 1982).

Im Hintergrund die Bandmitglieder als lebende Mülltonnen in schwarzen PVC-Kostümen.

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Unbestrittener optischer Höhepunkt der gesamten Grobschnitt Ära war „Solar Music" in den Jahren 1980 bis 1983. Wenn hierzulande jemals die Bühnen wirklich in Flammen standen, dann in dieser Zeit und bei dieser Band.

Die Wurzeln dieses Spektakels liegen in den Jahren 1967 bis 1969, als Eroc, der damals eine Lehre in einem Chemie-Labor machte, selbstgebaute Nebel- und Feuerbomben zu den Auftritten mitbrachte.

Solar Music

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Laserschwerter

Auch Steven Spielberg „lernte" von Grobschnitt: hier 1980 zwei Laserschwerter, eines blau und eines rosa, mit der zwei Monster bei „Solar Music" kämpften. Bei Berührung der Schwerter entstanden gewaltige elektrische Blitze, begleitet von ohrenbetäubendem Krachen. Idee und Konstruktion: Gerd Kurzawski.

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Kampf der Laserschwerter 1982 in der Gruga-Halle, Essen.

Laserschwerter

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Feuer

Oft mussten sich die Musiker vor den Feuerfontänen in Sicherheit bringen.

Obwohl niemals etwas passiert ist, waren sie durch den Funkenflug am meisten gefährdet.

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

So erlebte man das Spektakel als Zuschauer im Saal.

Spektakel

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 

Eroc

Eroc war im Hintergrund hinter seinen Trommeln etwas sicherer vor den Funken. Nebel und Qualm indes erreichten ihn ebenso..

Bildschirmhintergründe für:
800 x 600
1024 x 768

 
top
top
top